Allgemein News-Artikel Nintendo

LEGO Nintendo Entertainment System

Ihr wolltet immer schon mal einen grauen Schuhkarton und einen eckigen Röhrenfernseher mit LEGO-Klötzchen nachbauen? Dann habe ich eine gute Nachricht für euch! Der dänische Spielzeughersteller hat letzte Woche einen Bausatz für Nintendos kultige 8-Bit-Konsole NES mitsamt Zubehör angekündigt. Das Set wird hierzulande ab dem 1. August für knapp 220 Euro erhältlich sein.

Die Idee, eine Spielkonsole mit Legosteinen nachzubauen, klingt erstmal nicht allzu spannend. Als reines Schmuckstück für das heimische Regal finde ich persönlich ein Nintendo Classic Mini NES wesentlich attraktiver. Aber wie von Lego gewohnt, wurden zusätzlich jede Menge Gadgets eingebaut. Das nachbaubare TV-Gerät zeigt beispielsweise eine seitlich scrollende Szene aus dem NES-Klassiker Super Mario Bros. Um das Spiel zum Leben zu erwecken, muss einfach an einer kleinen Kurbel gedreht werden. Dank der zusätzlich erhältlichen Mario-Figur werden außerdem noch Soundeffekte hinzugefügt. Mit im Set enthalten sind zudem noch ein Fake-Modul des genannten Mario-Spiels und ein (ebenfalls nicht funktionsfähiger) NES-Controller.

Hier ein kleiner Auszug aus dem offiziellen Werbetext: “Viele Erwachsene erinnern sich immer noch gerne an den Moment als sie Mario das erste Mal über den kleinen Bildschirm hüpfen sahen – selbst wenn die Grafik damals noch viel einfacher gestaltet war als sie es heute ist. Mit dem LEGO Nintendo Entertainment System geben wir ihnen die Möglichkeit in dieser Nostalgie zu schwelgen. Indem sie eine der beliebtesten Konsolen zusammenbauen, können sie den Super Mario aus ihrer Kinderheit wiedertreffen – und dadurch vielleicht sogar dieses besondere Spieleerlebnis vergangener Tage mit ihren eignenen Kindern teilen.

Zugegeben, Legos Umsetzung der Idee ist durchaus charmant. Allerdings ist der angepeilte Preis von über 200 Euro für ein Bauklötzchen-Set wirklich happig. Schließlich bekommt man für diesen Betrag bereits eine “reale” Nintendo Switch Lite und sogar noch ein Download-Game oben drauf. Ich bin mir aber natürlich absolut im Klaren, dass diese Tatsache hartgesottene LEGO-Fans in keinster Weise vom Kauf abhalten wird. Schaut euch doch einfach den Trailer zum LEGO-Set an und entscheidet selbst.

Das könnte Sie auch interessieren.